Zuckende Augenlider

Zuckende Augenlider? Oft ist Stress die Ursache. Wenn wir unter Druck stehen, sind unsere Muskeln in Alarmbereitschaft – auch der Lidmuskel! Da die Haut am Auge sehr dünn ist, spüren wir das Zucken stärker als bei anderen Körperpartien. Ein ruhiger Blick aus dem Fenster sowie eine leichte Massage der Augenlider mit den Fingern könnten schon aushelfen. Auch Magnesium hilft, die Muskeln zu entspannen – wir empfehlen eine gesunde Ernährung mit Nüssen, Samen und Vollkornprodukten oder entsprechende Produkte zur Nahrungsergänzung. Bleibt das Zittern länger, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Quelle: https://bit.ly/1poX4On